HamWebinare

Was ist die USKA und wie funktioniert sie ?

HamWebinars sind online-Vorträge, die sich an die Ham Communities richten. HamWebinars sind öffentliche Veranstaltungen und allgemein zugänglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist obligatorisch. Den Link auf den BBB-Raum erhalten die Teilnehmenden am Vorabend des Webinars per eMail zugestellt. (Fake-Anmeldungen werden von uns gelöscht.)

Thema

Die USKA ist der nationale Verband der Schweizerischen Funkamateure. 70% aller lizenzierten Funkamateure der Schweiz sind Mitglied der USKA.
Die USKA nimmt die Wahrung der Interessen der Funkamateure bei internationalen und nationalen Gremien wahr, und hilft die langfristige Existenz des Amateurfunks in der Schweiz sicherzustellen.
Zudem bietet die USKA ihren Mitgliedern ein vielfältiges Angebot von Dienstleistungen.

In diesem HamWebinar zeigen wir, wie die USKA aufgebaut ist und wie sie funktioniert.

Personell sind rund 100 Mitwirkende mit diversen Aufgaben betraut, die sie grösstenteils ehrenamtlich erbringen.
Die USKA verfügt über keine eigenen Räumlichkeiten, alle Arbeiten werden deshalb in den Lokalitäten der Funktionäre ausgeführt.
Die USKA ist kein Unternehmen. Die USKA erbringt Dienstleistungen nur dann, wenn sich Mitglieder zur Mitarbeit bereit erklären. Lässt sich niemand finden, wird die Dienstleistung gestrichen. Es besteht darauf kein Rechtsanspruch. Die Interessens-Sphären unserer Mitglieder ändern sich im Verlauf der Jahre. Die USKA passt sich daran an. Neue Dienstleistungen werden eingeführt, dafür werden obsolet gewordene abgeschafft.

Inhalt

  1. Auftrag der USKA
    - Erwartungshaltung der Mitglieder
    - Statuten und weitere rechtliche Vorgaben
    - aktuelle Schwerpunkte

  2. Geschichte (kurz)

  3. Organe der USKA
    - Mitglieder
    - Delegiertenversammlung
    - Urabstimmung
    - Vorstand und Präsident
    - Geschäftsprüfungskommission
    - Angestellte und Beauftragte der USKA
    - Vorstands-Mitarbeitende
    - USKA-Teams
    - Sonderausschüsse (Task Force) der USKA
    - Political Lobbying
    - ad hoc Arbeitsgruppen der Ressorts

  4. Organigramm, Aufgaben und Kompetenzen der Ressorts
    - anhand des aktuellen Organigramms der USKA
    - Stellenbeschreibungen
    - Reglemente und Weisungen

  5. Veranstaltungen
    - Jahrestreffen ("Hamfest")
    - Delegiertenversammlung
    - Sektionspräsidenten-Konferenz
    - Messe-Präsenzen

  6. Kooperationen der USKA
    national:
    - Normierungskommissionen CISPR/TK77
    - FabLabs
    - Schweizerisches Rotes Kreuz
    international:
    - Kontakte zu Nachbarverbänden
    - Mitwirkung im Dachverband IARU

  7. Mitglieder-Kommunikation
    - HBradio (Redaktionskommission, Layouter)
    - Website uska.ch (online Redaktor, Ressort-Redaktoren)
    - Fragestunden des Vorstandes
    - Newsletter (USKA-News, HamWebinar)
    - USKA-Funk-Runden
    - direkte Kontakte zu Vorstandsmitgliedern

  8. Infrastruktur
    - Webserver uska.ch
    - Mailserver uska.ch
    - HamWebinar.ch, HamGroups.ch, HamProjects.ch
    - Moodle
    - Atlassian Confluence

  9. Herausforderungen
    - Amateurfunk wieder relevant werden lassen (STF-Initiative der IARU R1)
    - Intensivierung von Öffnung, Kooperation mit Partnern
    - ein Hobby für alle Alters-Kategorien
    - Lizenz-Prüfungsstoff ist total veraltet, stammt aus dem vorigen Jahrhundert (die USKA hat darauf keinen Einfluss)
    - die uns zustehende Experimentier-Freiheit muss permanent verteidigt werden
    - Struktur der USKA: 2/3 der Mitglieder sind nicht in einer Sektion und haben zuwenige Mitbestimmungsrechte
    - die USKA muss den Status einer Gemeinnützigen Organisation erreichen

Zielpublikum

alle Funkamateure, welche sich dafür interessieren, durch wen und wie die zahlreichen Leistungen erbracht werden, von denen sie profitieren.
Der Votrag eignet sich besonders auch für Personen, welche sich aktiv in die Arbeit der USKA einbringen möchten und dazu nähere Informationen benötigen.
Im weiteren erkennen die Teilnehmenden die Mitbestimmungs-Rechte, die sie als Mitglied unseres Vereins wahrnehmen können.

Sprache

deutsch

Vortragender
Willi Vollenweider HB9AMC, Präsident USKA 2016-2024.
Mitglied des USKA-Vorstandes seit 2010.
Ausbildung als Elektro-Ing.ETH und Master of (Computer) Science RPI/USA
Selbständiger Unternehmer im IT-Weiterbildungs-Bereich in der ganzen Schweiz.
Amateurfunk ist und bleibt ein technisch/naturwissenschaftliches Hobby für Technik-Interessierte. Die ursprüngliche Idee der ITU ist immer noch gültig, muss aber dringend in den heutigen Stand der Kommunikations-Technologien überführt werden.



Vortrag Was ist die USKA und wie funktioniert sie ?
Nummer
Freie Plätze 23
Startdatum 21.09.2022
Zeit 20:00 – 21:00
Preis CHF 0.00
Ort online


Kontakt USKA online
Chamerstrasse 117
6300 Zug
Tel. 0417431880
www.uska.ch
Anmeldeschluss 20.09.2022 22:00
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Beschreibung
1 21.09.2022 20:00 – 21:00 Willi Vollenweider HB9AMC online Was ist die USKA und wie funktioniert sie?


HamAcademy